Das hat jetzt noch gefehlt…

…oh YES…

…da ist er…

…Mein Blog…

…der erste Blog in der Niesche „Qualitätssicherung FOOD“!

 

Lange habe ich nach einem branchenspezifischen Blog gesucht und mit der Suche unglaublich viel meiner Lebenszeit investiert…wofür???…für nichts!!! Ich habe NICHTS gefunden, was auch nur annähernd meinen persönlichen Anforderungen nahe kommt. Somit ist die Frage „Hat der QS FOOD Blog in der social media Welt gefehlt?“ von meiner Seite aus mit einem deutlichen „ JAAAAA!!!“ beantwortet.
Nun mag der ein oder andere denken: „Sie hat aber sicherlich hohe Anforderungen!?“ und dem kann ich nur entgegenen: „Ja, hat sie. Aber zurecht!“. Ich habe nämlich keine Lust meine wertvolle Zeit mit uninteressanten, unmotivierten oder sogar unkomminikativen Menschen zu verbringen.

In der Branche Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung  muss ich leider immer wieder feststellen, dass das Teilen von Wissen eher Mangelware ist. Vor allem die Vorgesetzten sind stets darum bedacht ihr Wissen nur häppchenweise weiterzugeben und dabei immer wieder penibel darauf zu achten nur das Nötigste Ihres Wissens weiterzugeben. Aber warum ist das so? Aus der Sicht der Vorgesetzen ist das reiner Selbstschutz. Hat man doch stets die Anforderung an sich selbst allwissend sein zu wollen. Aus der Sicht des Mitarbeiters hingegen ist es nichts weiter als Unterdrückung.

Dieser Irrsinn, Wissen für sich zu behalten und nicht zu teilen, ist ein Grundproblem in der heutigen Leistungsgesellschaft. Das Resultat ist immer das Gleiche: Stagnation! Wer sein wissen nicht teilt, kann auch nicht erfolgreich werden. Das gilt sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen jeglicher Größe.

Und genau hier sind meine persönlichen Anforderungen an diesen Blog verankert:

1. Personality:

Mein größtes Anliegen und somit auch meine größte Herausforderung für „QS-Food“ ist die Personality. Ich möchte nicht nur fachlichen Content bieten, sondern auch mit den Menschen in Kontakt treten, sie kennen und vor allem verstehen lernen. Ich will einen Blog erschaffen, der einfach nur AWESOME ist. Nicht selten bin ich schon auf einem Blog oder Webseite gelandet, dessen Beiträge sich darauf beschränkten aus diversen Fachbüchern zu zitieren …LANGWEILIG…

Lasst uns AWESOME sein.

2. Content:

Es freut mich riesig, dass ich eine Plattform für fachspezifische Interaktivität geschaffen habe. Ich will weg von der Oberflächlichkeit hin zu richtig tiefen Content. Mein Ziel ist es euch Mehrwert zu liefern. Mehrwert in meiner persönlichen Expertenniesche, der Qualitätssicherung im Bereich der Lebensmittelherstellung. Aber wer ist schon Experte? Und das ist auch meine Anforderung an euch:

Hör nicht auf Experten, mach dein eigenes Ding und lass uns teilhaben.

3. Wertschätzung:

Niemand wird gezwungen diesen Blog zu lesen. Aber all die, die dabei sind, geben mir Ihre Zeit und dies gilt es wertzuschätzen! Daher möchte ich darum bitten, dass Beiträge konstruktiv miteinander diskutiert werden und keine abwertenden Kommentare geschrieben werden. Sollte dies doch der Fall sein, behalte ich mir vor diese Kommentare zu löschen.

Schätze jeden Einzelnen, der dir seine Zeit schenkt.

In diesen Sinne hoffe ich mit diesen Blog etwas, nein vielmehr euch zu bewegen, meine persönlichen Anforderungen an diesen Blog auch zu euren werden zu lassen.

Wenn Du nichts mehr verpassen willst, abonniere meinen Newsletter und sichere Dir damit gleichzeitig mein Freebook „QS-Mindset“.

zum Newsletter ►

Wenn dir mein Newsletter nicht genug ist, würde ich mich natürlich freuen, wenn du meiner Facebook Community „QS FOOD“ beitrittst.

zur Community

 

Ich hoffe wir bleiben in Kontakt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.